Hapesol ... wir machen´s richtig!

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

HaPeSol  -
wir machen´s richtig!

TOP LIGHT ZERO

Innovation und Technik im 21.Jahrhundert:

* Fernwartung mittels Smartphone, Tablet PC, PC, Laptop
* Förderfähig nach dem BAFA Bundes-Förderprogramm
* Optimal mit Solaranlagen kombinierbar
* Platzsparende wandbündige Aufstellung
* Automatische Brennerreinigung und Entaschung
* Hohe Betriebssicherheit durch Lambdasonde und Sensoren

Sie wollen weiter suchen ? Wir dachten Sie möchten hocheffiziente und qualitative Produkte.
Klicken Sie weiter....oder kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !


Sie sind Bauherr für Neubau oder Renovierer?

Die Frage nach einem Heizsystem rückt immer näher, doch welches ist das Richtige ?
Internet durchforsten, Einträge lesen doch alle scheinen DAS perfekte System zu sein. Sie kennen diese Situation
und suchen immer noch und können sich nicht entscheiden?

Egal für welches System man sich entscheidet, spätestens nach der Installation kommt irgend ein Freund und
erzählt einem, das es dort und da günstiger gewesen wäre bzw. ein besseres System gibt.

Sie zweifeln immer mehr. Niemand will sich falsch entscheiden und eine Menge Geld dafür zahlen.
Dabei ist die Lösung recht simpel.

REDEN WIR DARÜBER ! - Kontaktieren Sie uns per Email ! Wir machen uns einen Termin aus und fragen Sie unsere Experten !
______________________________________________________________________________________________

ÖLHEIZUNG

Eine Ölheizung erzeugt durch Verbrennung von Heizöl EL (Extra Leicht, flüssig) Wärme für verschiedene Zwecke. Im Ölofen erfolgt die Zündung mit einer Zündflamme und einem speziellen Docht. Der Flammpunkt liegt beim Heizöl bei 55 °C. Heißzkessel zur Erzeugung von Wärmeenergie (Raumheizung oder Warmwasseraufbereitung) werden unterschieden in Standard-, Niedertemperatur- und Brennwertkessel. Gemäß Heizverordnung dürfen heute nur noch Brennwertkessel in Neubauten verbaut werden.

VORTEILE

+ Günstige Anschaffung
+ Langjährige Erfahrungen mit Ölheizungen (Technologie etabliert)
NACHTEILE

- hohe jährliche Kosten
- Hohe CO2-Emissionen
- Hoher Platzbedarf für Kessel, Öltanks und Ölheizung
- Abhängigkeit von steigenden Öl-Preisen
- Öl ist ein fossiler Brennstoff
- leichter Geruch im Raum mit den Öltanks
- Keine Abschlagszahlungen
- Keine Förderungen
- stark schwankende Ölpreise
- Kontrolle des Pegelstands erforderlich
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
GASHEIZUNG

Eine Gasheizung wird meist mit Erdgas betrieben. Andere brennfähige Gase (Flüssiggase bestehend aus Propan oder Brutan) sind ebenfalls möglich. Es entsteht bei der Verbrennung Wärme, die an einen Wärmeträger übertragen wird. Gasheizungen können sowohl für Warmwasser als auch Raumheizungen genutzt werden. Unterschieden werden Heizwert-Gasheizungen und Brennwert-Gasheizungen. Ein höherer Wirkungsgrad wird bei letzteren erreicht.

VORTEILE

+ Günstige Anschaffung
+ Übernimmt Warmwasserbereitung
+ Langjährige Erfahrungen mit Gasheizungen (Technologie etabliert)
+ Kombinierbar mit erneuerbaren Energien (Solarthermie)
+ Moderne Gasheizungen sind sparsam
+ Umweltfreundlicher als Gas oder Kohle
+ Keine Einlagerung wie bei Öl erforderlich
NACHTEILE

- hohe jährliche Kosten
- Gasanschluss ist teuer
- Gas ist ein fossiler Brennstoff
- Erdgas-Preis ist abhängig vom Ölpreis und vom Ausland
- Thema Sicherheit: Kaminkehrer muss jedes Jahr Anlage überprüfen (Kosten)
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
GEOTHERMIE-WÄRMEPUMPE
 
 
 
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
LUFT-WÄRMEPUMPE


 
 
 
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
WASSER-WÄRMEPUMPE


 
 
 
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
HOLZPELLETS

Bei einer Pelletheizung werden Holzpellets verfeuert, um Wärmeenergie zu gewinnen. Ein besonders hoher Wirkungsgrad von 90% zeichnet solche Heizungen aus. Es gibt Einzelöfen, die 6 bis 8 kWh leisten. Sie werden im Raum aufgestellt und meistens erheizen sie die Raumluft. Pellet-Zentralheizungen kommen ab einem Wärmebdarf von 3,9 kWh zum Einsatz. Pellets müssen periodisch angeliefert werden. Sie werden in einem speziellen Lagerraum im/am Haus gelagert. Bei Bedarf erfolgt die Zuführung automatisch in die Brennkammer.
VORTEILE

+ Holzpellets sind nachwachsender Rohstoff, der als Nebenprodukt in Sägewerken anfällt
+ umweltfreundlich bzw. CO2-neutral: Sehr saubere Verbrennung der Pellets (es entsteht Asche, die zum Düngen genutzt werden kann)
+ sehr geringe laufende Kosten
+ Pelletpreise sind relativ stabil (unabhängig vom Ausland)
+ staatliche Förderung
+ unabhängig vom Standort
NACHTEILE

- hohe Anschaffungskosten
- spezieller Lagerraum für Pellets erforderlich
- Kontrolle des Pelletbestands
- nicht störungsfrei
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
FERNEWÄRME

Bei Fernwärme werden Gebäude mit Heizung und Warmwasser aus der Ferne versorgt. Transportiert wird die Wärmeenergie über gedämmte Rohrsysteme. Sie werden meist unterirdisch verlegt und leiten Heißwasser in das Heizungssystem im Haus. Werden einzelne Gebäude oder kleine Wohnsiedlungen mit Wärmeerzeugung erschlossen, spricht man auch von Nahwärme.
VORTEILE

+ Platzsparend
+ Ersparnis bei Wartungskosten
+ keine Lagerung erforderlich
+ gute CO2-Bilanz
+ Keine Anschlusskosten und kein Kamin
NACHTEILE

- Meist werden fossile Brennstoffe verbrannt
- Großer Teil der Wärme geht beim Transport über Rohrleitungen verloren (geringer Wirkungsgrad)
- langfristige Bindung (kein kurzfristiger Anbieterwechsel möglich)
- Preise für Fernwärme oft über denen von Öl- oder Gasheizungen (Jahresbilanz)
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
HACKSCHNITZEL / HOLZVERGASER

Die Hackschnitzelheizung
gehört zu den automatisch beschickten Biomasse­feuerungen, wie auch die Pelletheizung. Die Funktionsweise dieser Holzheizung ist bereits langjährig erprobt und seit vielen Jahren im Einsatz: von großen Heizkraft­werken im Megawattbereich bis hin zum Mehrfamilienhaus. Der Vorteil der Hack­schnitzelheizung liegt vor allem im Brennstoff. Holz weist nicht nur gute Brennwerte auf und ist sehr preisgünstig, sondern gleichzeitig auch regenerativ.

Der Holzvergaserkessel
Die Funktionsweise von einem Holzvergaserkessel unterscheidet sich stark von anderen Holzheizungen. In einem Holzvergaser erfolgen die Holzvergasung und die Holzgasverbrennung in zwei verschiedenen Brennkammern. Durch diese Funktionsweise erreicht ein Holzverkaserkessel sehr hohe Wirkungsgerade und verursacht nur geringe Emissionen.
VORTEILE

+ Holz und Hackschnitzel sind nachwachsender Rohstoffe
+ umweltfreundlich bzw. CO2-neutral: effizient saubere Verbrennung (es entsteht Asche, die zum Düngen genutzt werden kann)
+ geringe laufende Kosten
+ Holzpreise sind relativ stabil (unabhängig vom Ausland)
+ staatliche Förderung
+ unabhängig vom Standort
NACHTEILE

- hohe Anschaffungskosten
- spezieller Lagerraum für Holz / Hackschnitzel erforderlich
- Kontrolle des Bestands
- nicht störungsfrei
Kontaktieren Sie uns einfach und wir reden mal drüber !                           office@hapesol.com
________________________________________________________________________________________________________
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü